5.5. Am Welthebammentag - Mitglied werden!

Mach mit!
Fran Za
Landeskoordinator
Beiträge: 188
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:19
Wohnort: Hessen

5.5. Am Welthebammentag - Mitglied werden!

Beitragvon Fran Za » Fr 1. Mai 2015, 19:28

Die aktuelle Verhandlungssituation zwischen den DHV und dem GKV zeigt sehr deutlich, wie wenig die Versicherungen bereit sind, die Befürfnisse der Frauen und Kinder in dem Mittelpunkt zu stellen.

Um so wichtiger, dass WIR uns dagegen wehren, und zwar mit allen möglichen Mitteln. Bitte stärkt Mother Hood mit eurer Mitgliedschaft und ladet auch Freunde und Bekannte dazu ein, dies zu tun.

https://www.facebook.com/events/911711512219227/

Die Einschränkungen bei der Kostenübernahme für Hausgeburten sind ein erster Schritt dahin, dass unsere freie Entscheidung maximal noch auf dem Papier existiert. Wie viele der Frauen, die nach dem ET außerklinisch entbinden wollen, können sich dies dann überhaupt leisten? Können sich außerklinisch arbeitende Hebammen - vor allem vor dem Hintergrund der exorbitanten Kosten für Versicherungen - dann überhaupt noch leisten, sich auf diese immer kleiner werdende Gruppe von Frauen einzustellen? Wohl eher nicht, da das Verhältnis von Verdienst zu Ausgaben noch schlechter werden wird.

In so fern ist die Sorge sehr berechtigt, dass damit das ganze System der Hausgeburtshilfe ab Oktober noch schneller wegbricht, als dies eh schon der Fall ist.

Bitte zeichnet unsere Petition:
https://www.change.org/p/dr-doris-pfeif ... in-sichern
Landeskoordinatorin Hessen / Bundeskoordinatorin

"Start where you are. Use what you have. Do what you can"

Zurück zu „Werde aktiv!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron